Klassische Burger Buns

Klassische Burger Buns

Backen, Brot & Brötchen, Burger, USA

Ein klassisches Rezept für Weizen-Buns. Die enthaltene Buttermilch macht das Brötchen leicht säuerlich, was zu jedem Burger passen sollte.

{{ serving * 50}} g Weizen-Mehl (Typ 550)
{{ serving * 1}} g Salz
{{ serving * 3.5}} g Zucker
{{ serving * 12}} ml Buttermilch
{{ serving * 2}} g frische Hefe
{{ serving * 4}} g weiche Butter
{{ serving * 0.5}} EL flüssige Butter
  1. Die Buttermilch mit ebenfalls 120 ml Wasser in einem kleinen Topf lauwarm erhitzen. Unter ständigem rühren die Hefe hineinbröseln und vollständig auflösen.
  2. Mehl, Salz und Zucker vermengen und die Weiche Butter, sowie die Hefe-Mischung hinzugeben.
  3. Den Teig ca. 10 Minuten gut durchkneten, bis die Oberfläche glatt ist.
  4. Die Schüssel mit einem feuchten Tuch abdecken und ca. 1 Stunde bei Zimmertemperatur aufgehen lassen. Sollte der Teig nach einer Stunde noch nicht aufgegangen sein, kann er auch länger liegen.
  5. Den Teig erneut durchkneten und in 10 gleichgroße Stuck formen. Auf ein Backblech legen und nicht abgedeckt ca. 1 weitere Stunde gehen lassen.
  6. Den Backofen auf 190° Ober- Unterhitze vorheizen und eine Schüssel mit Wasser auf den Boden stellen.
  7. Die aufgegangenen Burger Buns mit der restlichen Butter bestreichen und mit dem Schwarzkümmel oder Sesam bestreuen.
  8. Die Buns im vorgeheizten Backofen ca. 15 Minuten backen. Sollten sie zu früh braun werden, kann Alufolie über die Buns gelegt werden.

Zurück